Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

St. Kathrein Kirche in Hafling

Die sagenumwobene Bergkirche am Hochplateau von Hafling - Wie viele andere Bergkirchen in Südtirol war auch die St. Kathrein Kirche an einem Platz errichtet worden, der ursprünglich ein heidnischer Kultplatz war.
Wie viele andere Bergkirchen in Südtirol war auch die St. Kathrein Kirche in Hafling an einem Platz errichtet worden, der ursprünglich ein heidnischer Kultplatz war. An der Stelle, wo heute das Kirchlein steht, soll eine prähistorische Kultstätte gestanden haben.

Vermutlich gab es am heutigen Ort bereits im 12. Jh. eine kleine Kirche, die im Jahr 1202 einem Brand zum Opfer fiel und 1452 umgebaut und erneut geweiht wurde. Eine wertvolle Zierde der St. Kathrein Kirche in Hafling ist der spätgotische Flügelaltar.

Der Sage nach wollten die Bewohner der Umgebung an dieser Stelle eine christliche Kirche errichten. Ihnen boten sich zwei Riesen an, Steine zu beschaffen. Die Riesen hatten allerdings zur selben Zeit zugesagt, die Kirche im nahe gelegenen Lafenn zu bauen. Da sie nur einen Hammer hatten, mussten sie diesen ab nun teilen. Einmal kamen die Riesen in Streit über den Hammer, sodass der Baumeister von Lafenn einen riesigen Stein aufhob und ihn bis nach St. Kathrein in Hafling warf. Der Felsbrocken verfehlte das Ziel, doch liegt er heute noch dort, unterhalb der Kirche, in der Wiese beim Sulfner.
 
 
 
 
 
Für unsere Gäste
Tipps & Infos live vom Viktoria
 
Alles NEU im Viktoria
Ein besonderes Hotel an einem besonders schönen Platz inmitten von Wiesen und Wäldern.

 
Weiterlesen
Newsletter  -  Infos, Tipps & Angebote dirkekt in Ihr Postfach!
 
 
 
 
Senden