Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Stoanerne Mandln

Die "Stoanernen Mandlen" sind ein beliebtes Wanderziel von Hafling aus. Aufgetürmt auf einer exponierten Almkuppe auf 2000 m Höhe, bietet sich von ihnen aus ein fantastischer Blick auf die Sarntaler Alpen.
„Männchen aus Stein“ gibt es auch in anderen Teilen des Landes. Sie dienten häufig als Orientierungshilfe oder wurden von Hirten zum Zeitvertreib gebaut.

Doch einzigartig ist, dass sich nirgends sonst eine solche Anhäufung an Steinpyramiden mit urgeschichtlichen Merkmalen findet. So wurden bei den Stoanernen Mandlen Feuersteingeräte und Steingravuren aus der Vorgeschichte gefunden, die belegen, dass die Steinkuppe bereits vor Tausenden Jahren als Übergang vom Etschtal ins Sarntal fungierte.

Um den Ort ranken sich zahlreiche Mythen und Geschichten. In der frühen Neuzeit glaubten die Menschen, dass sich dort oben die Hexen mit dem Teufel trafen und wilde Feste feierten, das Wetter machten und heftige Gewitter zu Tale schickten.
 
 
 
 
 
Für unsere Gäste
Tipps & Infos live vom Viktoria
 
Alles NEU im Viktoria
Ein besonderes Hotel an einem besonders schönen Platz inmitten von Wiesen und Wäldern.

 
Weiterlesen
Newsletter  -  Infos, Tipps & Angebote dirkekt in Ihr Postfach!
 
 
 
 
Senden